VW T1 Bus

Plum's VW-T1

Der VW T1 war das erste Modell der VW-Bus-Reihe. Der „Bulli“ wird bis heute als VW T6 produziert.

Im Laufe der Jahre durchfuhren viele Fahrzeuge unseren Fuhrpark, vorrangig passten aber immer VW-Busse aller Generationen zu unserer Philosophie und unserem Qualitätsanspruch. 

Seit längerem existierte die Idee, unsere Tradition mit einem Oldtimer als Werbefahrzeug zu unterstützen. Zum Wagentyp gab es nie Alternativen oder Diskussionen – VW T1.

Im Frühjahr 2012 war es dann soweit. Bei einem Händler in Maastricht wurde ein Bus, Baujahr 1966, damals noch in blau-weiß, besichtigt.

Unser Fachmann, Herr Souren (Autolackierung Souren-Walter in Würselen) begutachtete beim nächsten Termin die Substanz und gab grünes Licht.

Im Juni 2012 überführten wir dann mit Nicolas Walter das Fahrzeug von Maastricht nach Würselen.

Bezüglich der Restauration waren die Vorgaben in Abstimmung mit unserer Fachwerkstatt eindeutig: kein Zeitdruck, aber Zustand Note 1.

Die Restauration dauerte ca. 9 Monate. Als Farben wählten wir ein Ral-Grau (Dach) und einen original VW-Farbton der Baureihe – VW L555 Rot – nahezu identisch mit unserer Hausfarbe.

Laut Automuseum Volkswagen handelt es sich um ein Sondermodell „Samba-Bus“, allerdings mit der Minderausstattung M130 (ohne Faltdach und ohne Dachfenster).

Seit dem Frühjahr 2013 nutzen wir unseren T1 regelmäßig für Veranstaltungen und Ausstellungen.

Im Mai 2015 wurde in Zusammenarbeit mit dem Modell Center Hünerbein aus Aachen ein limitiertes Modellauto produziert.


VW T1 in der Körbergasse

VW T1 vor dem Rathaus

VW T1 auf dem Katschhof

VW T1 auf dem Marktplatz

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)